mélancolie

Wednesday, December 19, 2012

_RUHE




28 comments:

  1. Replies
    1. so schätze ich dich ehrlich gesagt nicht ein. ich glaube nicht, dass du etwas hier postest, ganz ohne hintergedanken bzw idee dahinter. und wie natascha auch fragt: warum machst du die bilder dann?

      Delete
    2. Ich glaube auch nicht, dass nichts dahinter steckt. Als ich vor etwas ueber einem Jahr 48 kg wog (ich bin 1,73 gross) ging es mir beschissen. Das merkte ich fast zu spaet, denn ich merkte nur noch wenig. Aber ich habe das damals auch photographiert.

      gruesse

      Delete
  2. ich dachte erst du stehst vo so einem verzerrten spiegel weil du so unproportional wirkst :D
    +ich kann deine nippel und rippen sehen, hihi
    (aber ich mag deinen blog sehr sehr sehr)

    ReplyDelete
    Replies
    1. hihi, ich kann deine rippen sehen. Hä? Da ist einfach nichts zum kichern.

      Delete
  3. Replies
    1. Ich kriege scheinbar keine Antworten mehr, hm?

      Delete
  4. diese leute wollen immer nur provozieren und hören dass sie doch zu dünn seien. ich bin so müde davon. seit doch stolz kz-juden zu gleichen und eure grotesken kranken körper im internet zu feiern. sollt ihr doch kleinen mädchen das essen austreiben.
    schick wenigstens dein essen nach afrika, da freut man sich noch über brot.

    ReplyDelete
  5. Du hast genug Geld für ein iPhone. Bitte kaufe dir (und iss) einen richtigen Apfel :3

    ReplyDelete
  6. das ist nicht (mehr) schön.
    (MEINER MEINUNG NACH)

    ReplyDelete
  7. Ich wünschte, ich hätte diese Figur!

    ReplyDelete
    Replies
    1. "Ich wünschte, ich hätte eine andere Seele!", sprach die Figur.

      Delete
    2. dann hoer auf zu essen/oder fang damit an, je nachdem wie dein status praesens ist

      Delete
  8. I hope you become healthy. I wish you the best

    ReplyDelete
  9. Bist du denn in Behandung wegen der Magersucht?

    ReplyDelete
  10. wenn sie ana sein will, lasst sie !!! ich verurteil euch auch nicht wegen eurem lebensstiel !
    und sie sieht verdammt geil aus genau richtig !

    kannst du mir vielleicht tipps geben ? ich wieg fette 60 kg und komm nicht weiter :''''(

    think thin,

    skinny angel

    ReplyDelete
  11. alle kritischen kommentare zeigen, dass man ihr pauschal mal unterstellt sie findet das bild/ ihre figur wie sie da auf dem bild aussieht schön. davon muss man nicht automatisch ausgehen, dass jemand nur weil er sich fotografiert sagen will, schaut her wie toll ich aussehe. ich finde das bild interessant: ein dünnes mädchen, das i-wie eine merkwürdige dissproportionale figur hat (auf dem foto). keine ahnung was das soll, aber die kommentare zeigen doch was in unseren köpfen abgeht; frauenkörper= statement; je dünner= je besser normalerweise(?) aber nur bis zu einem gewissen grad... also von so einem ungeschönten/strangen bild wird niemand zur magersucht angestachelt, dann schon vielmehr von der reklame wo die seltsamigkeiten dünner/ dürrer körper wegretuschiert werden und immer das bild vermittelt wird je dünner desto besser... ich finde es sollte noch viel mehr solche fotos geben.. dünne körper sind auch nur körper jeder hat einen, ob er will oder nicht und unser körper gehört halt zu uns und wenn die leute nur verstehen würden, dass sie mit einem dünneren körper immer noch der gleiche sind, weder pauschal besser noch schlechter aussehend, weder pauschal glücklicher oder unglücklicher dann wäre schon einiges verstanden...

    ReplyDelete
    Replies
    1. glaubst du wirklich sie hat das foto einfach so gemacht, ein ganz normales ganzkörper bild...? für mich sieht das schon eher nach einen wink mit dem zaunpfahl aus. und das wiederum ist sehr schade, auch wenn sie natürlich immer noch sie selbst ist. aber muss man sich das wirklich antun? da ist der respekt vor dem eigenen körper auch ein bisschen verloren gegangen (und damit auch der respekt vor dem eigenen selbst) für mich sieht dass wie selbstzerstörung aus.

      Delete
    2. was ist denn ein "normales" bild? von jemanden mit einem "normalen" körper oder jemanden ohne erkennbare esstörung?? oder jemand der vielleicht adrett gestylt auf nem hm-plakat dargestellt ist? keine ahnung wer das sein soll. in unserer gesellschaft ist eine essstörung doch so allgegenwärtig wie nochwas. diese ganzen fashionbloggerinnen oder models sind alle so dünn und werden von niemanden gerügt sondern noch bewundert dafür. im kontext von anouks blog denke ich das bild soll schon was kritisches ausdrücken: das stolze, erhabene im gesicht steht schon im widerspruch zu ihrem sehr zerbrechlichen fast schon griraffebhaften körper, dazu die sehr unprätentiose leggins und shirt und dass sie auch noch den bauch einzieht, wo sie eh schon so mager ist...meiner meinung nach ist das keine inszenierung der magersucht im positiven sinne, es ist ein abbild/ zerrbild eines frauenkörpers im spiegel unserer kranken gesellschaft.

      Delete
    3. das normal bezog sich auf das foto an sich, weil sie doch zu haufe gibt, photos von sich slebst im spiegel. aber sicherlich geht es bei diesem nicht um die tolle leggings oder die fliesen an der wand... habe mich mit dem word "normal" wohl vertan, vorallem wenn man es im falschen kontext sieht.

      Delete
  12. "magersucht im positiven sinne"....

    ReplyDelete
  13. Ich stelle mir bei solchen Bildern immer vor, wie man wohl Sex mit dir hat. Wie man den haben kann, denn ich finde an Frauen vor allem das Fleisch schön, weniger die Knochen, ich mag, wenn die eingebettet sind in Weiches, in Muskeln und Fett. Das ist natürlich mein persönlicher Geschmack.
    Aber muss es sich nicht komisch anfühlen, als sehr viel größere und schwerere Person, über so einem kleinen, gebrechlichen Körper zu liegen? Funktioniert das überhaupt oder muss man auf andere Stellungen und Methoden ausweichen? Fühlt sich das schön an?

    Gleichzeitig spielst du ja auch mit diesem Lolitabild, jung, mit Brüsten, die eher wie ein Brustansatz wirken, den aufgerissenen Augen. Jetzt im Moment eher die Tendenz zu einem geschlechtslosen Wesen, die Haare kamen weg, die Schatten verschwinden von deiner Haut, du wirkst auf diesen ganzen Bildern fast wie ein Alien.
    Ich habe dich ja lange nicht gesehen. Dir wurden auch früher Magersucht etc. unterstellt, und als ich dich sah, wirktest du nicht unbedingt krankhaft dünn oder essgestört. Ich hoffe einfach, dass das jetzt auch so ist und dass dieser Blog einfach ein Spiegel ist, in dem du dich in anderen Facetten siehst und darstellst.

    ReplyDelete
  14. und dieser titel "LEER/voll/warten"?

    ReplyDelete
  15. Der Titel ist "RUHE" und im Zusammenhang mit den vergangenen Diskussionen über ihre Gesundheit, interpretiere ich diesen Post als reine Provokation.

    ReplyDelete
  16. sie meinte doch, sie will mit den bildern nichts bezwecken?

    ReplyDelete
  17. Doch auch die Frage, warum sie solche Fotos dennoch mache, gab es keine Antwort.

    ReplyDelete

.


© raphaela anouk
+++
all contents belong to me.
if you want to reblog something, please do not forget the credits.
+++
for any questions, write me:
raphaelaanouk@gmail.com
+++