mélancolie

Thursday, October 20, 2011

eisbaerenfaell / ein blick auf die fensterbank, wenn lämmer alles sein könnten und blut fiktion.



///
stillleben berlin °1

---
taubheit wird beschrieben
ein trockener mund öffnet sich,
speichel in fäden an den heterogenen mundlippenübergängen
im leeren raum
hallt es wieder.
ein ihr
ein euch
ein wir
ein uns

gibt es nicht.

meinen mund sehe
ich.

worte tropfen in tränen aus ihm
und befeuchten
mich.

die weisheit ist in distanz
sinnvoll.

in distanz
wird
mir weisheit
vermittelt.

alles hat sinn -
sinn ist leer.

und das ist was ich dir - also mir - beschreiben möchte, aber gar nicht will, doch muss.

alles ist gut, wirklich.

ein blick auf die fensterbank, wenn lämmer alles sein könnten
und blut fiktion.

5 comments:

  1. lovely...
    (wie immer)

    genial
    (...) worte tropfen in tränen aus ihm
    und befeuchten
    mich.(...)

    ReplyDelete
  2. Darf ich fragen, wo du wohnst? Also, genau? Die beiden Häuser sehen genauso aus wie die, die meiner alten Wohnung gegenüber stehen.

    ReplyDelete
  3. Einfach ein toller, inspirierender Blog !

    ReplyDelete
  4. black forest wasser ist fiktion, denn dort tauchen die hexen unter

    ReplyDelete

.


© raphaela anouk
+++
all contents belong to me.
if you want to reblog something, please do not forget the credits.
+++
for any questions, write me:
raphaelaanouk@gmail.com
+++