mélancolie

Saturday, August 13, 2011

weg - damals / hier: im glas rostet der tag zugrunde.



(föhr, juli zweitausendelf)

weg
weckt es - mich.
losgetreten jede gedankenwiederholung.
an den armen gepackt, aus dem schlaf geschüttelt.
ich mich.

hier mt dem über-die-dächer-blick in dunkelblau - mehr als die nacht -
spiegelt sich alles in den tränenden handgelenken.
sehnen über die dächer streift
- das beste gefühl.
die motorräder brummend im gelben licht, ganz tief.
hier berührt mich - nichts.
selbst die vergangenheit.

juli war september, war oktober.

hier:
im glas rostet der tag zugrunde.






13 comments:

  1. oh, ich finde diese bilder ziemlich großartig! und ich liebe, liebe, liebe es diese in's meer versinkenden stege entlangzulaufen.

    ReplyDelete
  2. Deine Bilder sind immer so schön. Zum versinken. Diese auch ganz tiefgehend. Verzaubernd und doch fern.

    ReplyDelete
  3. die bildbearbeitung ist wundervoll - wie der text

    ReplyDelete
  4. ah these images are magical!

    ReplyDelete
  5. weg
    weckt es - mich.

    schritte..gut gedichtet/erzaehlt

    ReplyDelete
  6. mehr als die nacht
    sehnen über die dächer

    so gut:)

    ReplyDelete
  7. legendäre bilder einfach nur! Hut ab!!

    ReplyDelete
  8. genau die idee hatte ich auch,
    bearbeitung mh

    ReplyDelete
  9. ich verehre deine art, dinge festzuhalten.
    deine worte, deine zeichnungen, deine fotos.

    leider kann ich dir keine kommentare schreiben. weshalb auch immer.
    aber ich bins, roma von 'a bird flies by'.

    ReplyDelete
  10. so gut gemacht irgendwie, ganz speziell!

    xx

    ReplyDelete

.


© raphaela anouk
+++
all contents belong to me.
if you want to reblog something, please do not forget the credits.
+++
for any questions, write me:
raphaelaanouk@gmail.com
+++