mélancolie

Sunday, May 8, 2011

os sacrum /profanesakralitätsunmöglichkeiten/




///
früher, als ich circa vier oder fünf, vielleicht sechs jahre alt war, hatte ich eine seltsame vorliebe; ich wollte in jeder kirche die ich sah.

8 comments:

  1. hintergedanke-fliegende seelen verstaubte welt frei losgelöst von hier und jetzt

    ReplyDelete
  2. nicht seltsam. kirchen üben tatsächlich eine seltsame faszination aus.

    ReplyDelete
  3. Kirchen haben etwas sehr beeindruckend schönes aber auch unheimliches an sich.
    Ich erinnere mich noch an die Besinnungstage in der siebten Klasse, als wir zu einem ziemlich späten Gottesdienst gingen und plötzlich zwanzig Mönche singend aufgetaucht sind. Trauma.

    ReplyDelete
  4. kirchen sind wunderbar, also die gebäude. was da an licht und klang passieren kann, stets faszinierend.

    ReplyDelete
  5. cool pictures uuh i like!!

    ReplyDelete
  6. Thank you for your comments :)
    love your blog!
    xx

    ReplyDelete
  7. wow, that second photo is awesome!
    xo

    ReplyDelete

.


© raphaela anouk
+++
all contents belong to me.
if you want to reblog something, please do not forget the credits.
+++
for any questions, write me:
raphaelaanouk@gmail.com
+++