mélancolie

Tuesday, December 7, 2010

‎/"...und ich bin ein sterbliches mädchen."/
amalia in schillers räuber, vierter akt, vierte szene.

9 comments:

  1. nach don carlos wollte ich schiller nie wieder anfassen. aber der satz bringt mich grade auf andere entschlüsse.

    das das einzige, worüber ich mich grade definieren kann. sterblichkeit. mhhhh.

    ReplyDelete
  2. aria, ich kann mit schiller absolut nichts anfangen, ich mochte lediglich diesen satz, der von jedem stammen könnte.

    ReplyDelete
  3. achja, die Räuber.. Schön wieder eine dreistündige Klausur über dieses Drama am Freitag.. das wird mein persönliches Drama :D

    ReplyDelete
  4. Wie wahr. Wie wahr.
    http://wenigeristmehr.net/

    ReplyDelete
  5. liebes! herzlichsten glückwünsch zu der amypink-sache! habe gerade den eintrag gelesen und drücke dich ganz fest. gut gemacht! :)

    ReplyDelete
  6. sehr wahr! Wunderbarer Blog, schau doch mal bei meinem neuen vorbei: http://chocolates-and-cigarettes.blogspot.com/ :)

    ReplyDelete
  7. maedchen! wo ist der modemaedchen text? lass dich nicht von den neidischen deppen abschrecken, bitte! ich finde du machst das alles ganz großartig hier.

    ReplyDelete
  8. hey wienerin, lust auf einen kaffee irgendwann mal?

    ReplyDelete
  9. the last picture from diracti, inspired on you

    :)

    nice work as always
    kisses

    ReplyDelete

.


© raphaela anouk
+++
all contents belong to me.
if you want to reblog something, please do not forget the credits.
+++
for any questions, write me:
raphaelaanouk@gmail.com
+++